PRESSE

BERLINER MORGENPOST - MAGAZIN ARTIKEL VOM 26.01.2008 -- JAPAN IN BERLIN --

... Auch die Berliner Designerin Ivonne Tsubasa Baruschke besucht gern
solche japanischen Feste.
Sie entwirft Abendtaschen aus Obi- und Kimonoseide. Nach einem Studium am
Chiyo Tanaka College of Fashion Arts
in Tokio gründete sie Ende 2002 in Berlin ihr Label Tsubasa-Design, pendelt
seither zwischen Japan und Deutschland.
Stoffe erzählen Geschichten, findet die Deutsch-Japanerin. Edle Seide habe
etwas Geheimnisvolles. ...


BERLINER MORGENPOST - MAGAZIN ARTIKEL VOM 22.12.2007 -- GESCHENKTIPS --

Jetzt aber schnell - die letzten Geschenke. Was Sie auf den letzten Drücker
zu Weihnachten verschenken können,
ohne einfallslos zu wirken.
Für Sie : Die Mufftasche von TSUBASA (290 Euro) wurde aus einem
Kimono-Gürtel mit Kranich-Motiv gefertigt.
Der Kranich gilt in Japan als Glückssymbol. Zu kaufen bei Shan Rahimkhan am
Gendarmenmarkt. ...



[ < ]   [ > ]

PRESSE   IMPRESSUM